Aufgrund eines schweren Unfalls der Besitzerin müssen die zwei Hunde Kiki & Bommel in ein neues Zuhause vermittelt werden.
 
Einige Infos zu Kiki:
Sie ist eine 3 jährige, ca. 40 cm hohe, schwarze Mischlingshündin.
Kiki ist aktiv, aufgeschlossen, entdeckungsfreudig, spielt gerne mit Hunden, Menschen und auch Spielzeug.
Kiki ist absolut aggressionsfrei. Sie ordnet sich im Rudel ein und akzeptiert Rangordnung. Freilaufende Kleintiere interessieren sie nicht. Kein Jagdtrieb. Katzen kennt sie nicht. Kinder kein Problem. Sie fährt gerne Auto, läuft Treppen und ist stubenrein.
Allergien bestehen nicht. Als Junghund hatte sie eine Patellaluxation, die jedoch durch einen starken Muskelapparat keinerlei Relevanz mehr hat.
 
Einige Infos zu Bommel:
Er ist ein 2 jähriger, weisser, ca, kniehoher Wasserhund-Mix.
Bommel war misshandelter Kettenhund. Diese Traumata kann er nur schwer ablegen. Er ist sehr ängstlich und vorsichtig. Reagiert auf alles, was anders oder neu ist. Sein größtes Problem sind Männer, die er nicht kennt. Trotz allem, ist Bommel ein sehr Mutiger, der alles richtig machen, und gefallen will. Hat er seinen Menschen gefunden, vertraut er sehr stark, sucht bei diesem Menschen Schutz und lässt sich an vermeindliche Gefahren heranführen.
Bommel ist extrem anhänglich und treu, ein absoluter Schmusehund.
Auch er spielt und tobt sehr gerne im Rudel, spielt mit Mensch und Spielzeug.
Auch ihm sind frei laufende Kleintiere egal, Katzen kennt er nicht. Kein Jagdtrieb.
Bommel fährt gerne Auto, läuft Treppen und ist stubenrein.
Bommel hat Allergien. Ausgetestet habe ich nicht. Allerdings ist er bei Verzicht von Getreide und Rind beschwerdefrei.
Nach Möglichkeit wäre es wünschenswert, vor allem für Bommel, wenn sie zusammen bleiben könnten.
Bei Interesse an Kiki und Bommel gerne auf dem Tierschutzhandy unter 016092907763 melden. Wie stellen dann den Kontakt zu den Besitzern her.