Die Corona Krise trifft nun auch uns!


Leider mussten auch wir heute unsere Geschäftsstelle schließen. Wir bleiben trotzdem für euch über Social Media und unser Tierschutz Handy erreichbar.

Momentan können leider keine Sach- und Futterspenden angenommen werden!

Übrigens:
Bisher gibt es keine bekannten Fälle, in denen Hunde oder Katzen an SARS-CoV-2 erkrankt sind. Zudem geht die Wissenschaft bislang davon aus, dass Hunde und Katzen das Virus nicht auf Menschen übertragen können. Trotzdem gelten die grundsätzlichen Hygieneregeln, wie zum Beispiel gründliches Händewaschen.

Mehr Information gibt es beim Deutschen Tierschutzbund. Hier kann man sich generell immer Informationen einholen.

Bleibt alle gesund!